Die richtige Fahrradbekleidung für Radtouren & Pendler | Atlas for Men
Zurück

Fahrrad-bekleidung

Fahrradbekleidung für Radtouren & Pendler

  • • Bequeme und modische Fahrradbekleidung für Radtouren & Freizeit
    • Die richtige Regenbekleidung auf dem Fahrrad
    • Fahrrad Winterbekleidung mit viel Bewegungsfreiheit
    • Mit dem Rad zur Arbeit - die passende Kleidung bei Wind & Wetter

    Ganz egal aus welchem Grund Sie aufs Fahrrad steigen, Sie brauchen bequeme, funktionelle und modische Bekleidung, damit’s Spaß macht! Ob gemütliche Genuss-Fahrradtouren mit der Familie, sportliche Mountain-Bike Abenteuer mit Freunden oder die täglichen Fahrten mit dem Rad zum Einkaufen oder in die Arbeit – mit der richtigen Fahrradbekleidung treten Sie leichter in die Pedale und sehen dabei gut aus. Gönnen Sie sich funktionelle Outfits für Ihre nächsten Fahrradausflüge. Hier haben unsere Experten einige Tipps für unterschiedliches Wetter und verschiedene Anspruchsniveaus zusammengestellt: Vom Gelegenheitsradler über den Alltagsradler bis zum Tourenradler.

  • Bequeme und modische Fahrradbekleidung für Radtouren & Freizeit

    Wenn Sie gerne in der Freizeit radeln, sind Sie meist bei frühlingshaftem oder sommerlichem Wetter unterwegs. Sie brauchen also keinen extremen Kälteschutz. Mit der richtigen Fahrradkleidung sind Sie auch auf längeren Radtouren für alle Eventualitäten gerüstet.
    Wenn’s in der morgendlichen Kühle losgeht, reicht ein Pullover aus Microfleece oder ein langärmeliges T-Shirt, kombiniert mit einem leichten Windbreaker. Der Windbreaker kommt auch zum Einsatz, wenn sich die Sonne mal hinter den Wolken versteckt oder Sie ein längeres Wegstück im schattigen Wald vor sich haben.
    Eine Hose aus Microfaser mit abzippbaren Hosenbeinen ist ideal, wenn die Mittagshitze kommt. Im Sommer sind natürlich kurze Hosen erste Wahl, die Sie je nach Vorliebe mit Herren Sportshirts oder mit Poloshirts kombinieren können. Mit einer leichten Sommerweste im Rucksack oder in Ihren Satteltaschen sind Sie dann auch auf kühleres Wetter vorbereitet, falls der Stopp im Biergarten vielleicht länger dauern sollte…

    Trekkingschuhe – oder im Sommer Trekking-Sandalen – sind bestens geeignet für Radtouren. Dank der griffigen Kunststoffsohlen hat man sicheren Kontakt mit den Pedalen, was auf holperigen Feld- und Waldwegen nicht unwichtig sein kann.

  • Die richtige Regenbekleidung auf dem Fahrrad

    Auch wenn der Wetterbericht einen herrlichen Sonnentag verspricht, Sie sollten immer auf schlechtes Wetter vorbereitet sein. Und wenn es nur ein lokales Sommergewitter ist, durchnässt macht Radeln keinen Spaß. Also packen Sie als Regenschutz einen wasserdichten Windbreaker in Ihren Rucksack und – für alle Fälle – vielleicht auch ein T-Shirt zum Wechseln. Übrigens gibt’s in den Kollektionen von Atlas For Men superpraktische, platzsparende Windbreaker, die man in einer integrierten Transporttasche verstauen kann. Für die Hose empfehlen unsere Experten Modelle aus Microfaser, denn Microfaser hat den Vorteil, dass sie im Handumdrehen trocknet, falls Sie von einem Regenschauer überrascht werden. Auch bei den Schuhen greifen Sie natürlich auf wasserfeste Modelle zurück. Da bei regnerischem Wetter auch meist die Temperaturen sinken, kann sich durchaus auch eine wasserdichte Fleecejacke zum Radeln eigenen – allerdings nur für kürzere Strecken, da bei Fleecejacken die Imprägnierung nicht für den Dauereinsatz konzipiert ist.

  • Fahrrad Winterbekleidung mit viel Bewegungsfreiheit

    Wer sich dazu entschließt, auch im Winter zu radeln, sollte unbedingt auf spezielle Fahrrad Winterbekleidung achten, die gegen Wind, Kälte und Nässe schützt und gleichzeitig ausreichend Bewegungsfreiheit bietet. Fangen wir bei der Hose an: Eine Jeans im Regularschnitt mit Stretch wäre ideal, denn Sie engt nicht ein. Eine zu enganliegende Hose schnürt die Beinmuskulatur ein und führt sehr schnell zu Ermüdungserscheinungen. Mit einer Thermoleggings sorgen Sie für ausreichend Isolierung gegen Kälte. Thermowäsche als unterste Bekleidungsschicht ist ideal, um Transpirationsnässe zu vermeiden. Darüber tragen Sie am besten eine Fleecejacke oder einen Fleecepullover, je nach Temperatur entscheiden Sie sich für dickes Fleece oder etwas dünneres Microfleece.

    Den Abschluss bildet entweder eine warme Winterjacke oder – bei extremen Temperaturen – ein Parka. Etwas längere Parkas haben zudem den Vorteil, dass die empfindliche Rückenpartie im Bereich der Nieren gut geschützt wird. Zudem gibt es bei Atlas For Men Parkas, die in den Ärmeln mit innenliegenden Sturmbündchen ausgestattet sind, die das Eindringen des Fahrtwindes verhindern. Sollte Ihnen der hochschließende Kragen Ihrer Jacke oder Ihres Parkas nicht ausreichend Kälteschutz bieten, legen Sie sich einfach zusätzliche einen Schal oder ein Halstuch um.
    Mittlerweile sind viele moderne E-Bikes mit Fahrrad-Computern ausgerüstet. Um diesen auch während der winterlichen Fahrt schnell und sicher bedienen zu können, raten wir Ihnen unbedingt zu Fleecehandschuhen mit taktilen Fingerspitzen. Für den Kopf empfehlen wir eine warme Mütze aus wasserabweisender Microfaser mit kuscheligem Teddyfutter und einem Nacken- und Ohrenschutz zum Herunterklappen. Ihre Füße sollten Sie nicht nur gegen Kälte, sondern auch gegen Schmutz schützen. Dafür eignen sich knöchelhohe Stiefel aus strapazierfähigem und wasserabweisendem Oxford-Gewebe aus Polyester kombiniert mit Polyurethan am besten. Sie sind mit extrem warmem Teddyfutter ausgestattet und lassen sich problemlos mit einer Bürste reinigen.

  • Mit dem Rad zur Arbeit - die passende Kleidung bei Wind & Wetter

    Mit dem Rad in die Arbeit zu fahren ist eine gute Möglichkeit für körperlichen Ausgleich zu sorgen, den Kreislauf in Schwung zu halten und gesund zu bleiben. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die passende Bekleidung.
    Wer täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt, braucht unbedingt leichte, atmungsaktive und trotzdem warme Bekleidung. Wir empfehlen deshalb ein Funktionsshirt als unterste Schicht, so wird Transpirationsnässe reduziert und Sie kommen nicht verschwitzt am Arbeitsplatz an. Darüber tragen Sie z. B. einen Pullover aus dünnem Microfleece.Den Abschluss bildet je nach Wetter und Temperatur ein Windbreaker mit Netzfutter oder an kälteren Tagen mit Fleecefutter. Eine Jeans aus leicht dehnbarem Denim, eventuell mit seitlichen Dehneinsätzen, bietet Ihnen ausreichend Bewegungskomfort.
    Gut wäre es, wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz die Möglichkeit hätten, Pullover, T-Shirts und eine Jeans oder Chinohose zum Wechseln zu deponieren. Um nicht an Kopf und Ohren zu frieren brauchen Sie natürlich noch eine warme Strickmütze mit Fleecefutter und die dazu passenden Fleecehandschuhe. Ein Stirnband aus Fleece hat den Vorteil, dass Sie es auch mit einem Fahrradhelm kombinieren können. Wenn Sie regelmäßig zu Arbeit radeln, finden Sie sehr schnell Ihre optimale Zusammenstellung der passenden Kleidung bei Wind und Wetter!

Atlas For Men verwendet Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern, Ihnen zugeschnittene Services anzubieten und um das Teilen in sozialen Netzwerken zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren