0,00 Sport für Einsteiger | Atlas For Men
Zurück

Sport für Einsteiger

Sport bedeutet Spaß, Lebensfreude und Gesundheit

  • Sport ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, denn mit Sport schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Freizeitgestaltung, Naturerlebnisse und körperlichen und geistigen Ausgleich zum Alltag und zum Berufsleben. Und es nie zu spät, mit Sport zu beginnen, denn Sport kennt kein Alter. Alle, die sich bisher noch nie oder nur wenig sportlich betätigt haben, finden in dem nachfolgenden Artikel Tipps und Anregungen für Sport-Einsteiger. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich auf einen neuen Lebensabschnitt voller Spaß, Gesundheit und seelischem Gleichgewicht! Sie meinen, wir versprechen zu viel? Probieren Sie es aus und finden Sie den Sport, der zu Ihnen passt!

    • Ist Sport für mich gesund?
    • Was bringt regelmäßige sportliche Betätigung?
    • Sport ist gut für den Kopf und die Seele
    • Sport sorgt für Fitness, die man Ihnen ansieht
    • Welcher Sport ist für mich am besten geeignet?

  • Ist Sport für mich gesund?

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sport überhaupt für Sie gesund ist, vereinbaren Sie bei Ihrem Hausarzt einen Termin für einen Check-up. Das hat zweierlei Vorteile. Erstens kann Ihnen Ihr Arzt empfehlen, welche Art von Sport für Sie geeignet ist, hinsichtlich Kreislauf und Bewegungsapparat. Und zweitens haben Sie so Ausgangswerte für Puls, Blutdruck etc. und können dann vergleichen, wie sich diese Werte durch den Sport verändern. Außerdem kann Ihnen Ihr Arzt dann auch Richtwerte nennen, wie intensiv Sie Sport betreiben und wie Sie die Dauer und Häufigkeit mit fortschreitendem Trainingseffekt anpassen können.

  • Was bringt regelmäßige sportliche Betätigung?

    Sport – vor allem Sport an der frischen Luft – stärkt das Herz-Kreislauf-System. Sie tanken Sauerstoff, der Stoffwechsel wird angekurbelt. Außerdem stärkt sportliche Betätigung im Freien das Immunsystem, die Durchblutung verbessert sich und nicht zuletzt verbrennen Ihre Zellen Fett. Der gesamte Bewegungsapparat – Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke – wird gestärkt und beweglich gehalten, das beugt Verletzungen vor und die Agilität wird gesteigert und damit macht der Sport immer mehr Spaß, denn mit mehr Kraft und Ausdauer wird Ihr Aktionsradius z. B. bei Wanderungen oder Radtouren größer und die Erlebnisse in der Natur vielfältiger und intensiver.

  • Sport ist gut für den Kopf und die Seele

    Um vom Alltag und dem Berufsleben einmal völlig abzuschalten, ist Sport sicherlich eine der gesündesten Möglichkeiten. Ob beim Mannschaftssport oder bei Einzelsportarten, die Koordination des Körpers und die Beanspruchung des Kreislaufs fordert unser Gehirn so sehr, dass für andere Gedanken keine Kapazitäten mehr da sind. Dann haben wir den Kopf frei, wie man so schön sagt, und so bleiben negative Gedanken draußen. Wir lassen alle beruflichen und privaten Gedanken hinter uns und leben ganz im Moment. Durch die Bewegung werden Serotonin und Endorphine ausgeschüttet, das sind die köpereigenen Glückshormone. Gleichzeitig werden Stresshormone abgebaut und das führt zu besserer Laune, Entspannung und Wohlbefinden. Auch wenn Sie nach dem Sport körperlich erschöpft sind, Geist und Seele sind danach bestens erholt.

  • Sport sorgt für Fitness, die man Ihnen ansieht

    Regelmäßiger Sport verbraucht nicht nur Kalorien – das berüchtigte „Hüftgold“ – er formt auch den Körper und stärkt die Muskeln. Auch wenn Ihr Ziel nicht ein Waschbrettbauch ist, so werden Sie sich bestimmt über etwas definierte Körperkonturen freuen. Und auch die Haut wird besser durchblutet und sieht nach einiger Zeit regelmäßiger sportlicher Betätigung frischer und glatter aus und verhilft Ihnen ganz nebenbei zu einer positiveren Ausstrahlung.

  • Welcher Sport ist für mich am besten geeignet?

    Wenn Sie nach einer geeigneten Sportart für sich suchen, achten Sie am besten auf diese Punkte:
    • Da Sie den Sport regelmäßig betreiben sollten, muss er in Ihren Tages-/Wochenablauf passen. Das bedeutet keine aufwendige Vorbereitung, keine zu langen Anfahrten zu einer Halle oder Schwimmbad bzw. zu einem Trainingsgelände.
    • Suchen Sie sich eine Sportart aus, für die Sie am Anfang nicht zu viel Geld für die Ausrüstung ausgeben, denn Sie wissen ja noch nicht, ob es genau das ist, was Ihnen Spaß machen wird.
    • Suchen Sie sich Gleichgesinnte, die Ihre Leistungsstufe haben, denn in Gemeinschaft macht’s mehr Spaß und Sie spornen sich gegenseitig an. Fragen Sie einfach mal im Kollegen- oder Freundeskreis.
    • Welchen Sport auch immer Sie beginnen, fangen Sie mit kurzen Einheiten an und steigern Sie langsam die Intensität.
    • Setzen Sie sich zu Beginn keine allzu hohen Ziele, sondern erreichbare Ziele. So bekommen Sie positive Erlebnisse und die Wahrscheinlichkeit, dass Sie durchhalten und immer besser werden ist wesentlich größer.
    • Ihr regelmäßiger Sport ist wichtig! Reservieren Sie sich deshalb bestimmte Zeitfenster, die Sie einhalten und Ihr Partner und die Familie respektieren.

  • Laufen Sie sich frei!

    Laufen oder Joggen kann man nahezu überall, im Park, entlang von Flüssen, um Seen herum, durch die Felder oder im Wald. Das Wichtigste bei allen Laufsportarten sind die Schuhe. Sie sollten eine stoßdämpfende Sohle haben und Ihren Füßen guten Halt bieten. Dazu spezielle Sportsocken, die für ein gutes Fußklima sorgen und dank vorgeformter Fersen und Spitzen Druckstellen verhindern. Je nach Jahreszeit eine kurze oder lange Hose, am besten aus Microfaser, ein Funktionsshirt, über das Sie im Herbst und Winter eine Fleecejacke oder einen Windbreaker ziehen – mehr brauchen Sie nicht!

  • Schwimmen schont die Gelenke

    Schwimmen ist die Sportart, die am gelenkschonendsten ist, außerdem wird der Kreislauf hervorragend angeregt. Unter der Woche oder am Feierabend gehen Sie ins Hallen- oder Freibad. Und am Wochenende gehen Sie in einen See. Oft können Sie einen Tag am See auch mit einer Wanderung verbinden. Es gibt nichts Schöneres als sich nach einer ausgiebigen Wanderung in einem See zu erfrischen. Das geht natürlich auch im Rahmen einer Radtour, die Sie bewusst so planen, dass Sie am Ende eine Runde schwimmen, so trainieren Sie die Beine und die Arme und das alles auf erfrischende, gemütliche Weise, die die Gelenke schont.

  • Ab auf den Sattel und quer durchs Land, in die Arbeit oder zum Einkaufen

    Radfahren hat gegenüber allen anderen sportlichen Betätigungen den Vorteil, dass das Fahrrad nicht nur ein Sportgerät sondern auch ein Fortbewegungsmittel ist, das man im Alltag gut nutzen kann. Warum nicht die eine oder andere Besorgung mit dem Fahrrad erledigen? Oder einmal pro Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit radeln. Tipps für die passende Bekleidung zum Radeln haben wir in einem eigenen Artikel zusammengestellt. Eine andere Anregung könnte sein, verschiedene Aktivitäten miteinander zu kombinieren, z. B. den nächsten Picknick-Ausflug mit dem Fahrrad planen und als Ziel vielleicht einen Badesee wählen, wo man gleich auch noch schwimmen kann.


  • Wandern und die Natur entdecken

    Gemeinsame Wanderungen mit Freunden unternehmen ist nicht nur gesund, sondern auch sehr gesellig. Unterwegs lassen sich ungestört Gespräche führen, weil man viel Zeit füreinander hat. Es muss nicht immer gleich der Jakobsweg sein. Sie können sich ja vornehmen, an einem Fluss entlangzuwandern. Immer wieder kleine Etappen, bis Sie nach mehreren Teilstücken übers Jahr verteilt an der Mündung angekommen sind. So entdecken Sie intensiv die Heimat. Vielleicht halten Sie alle Etappen mit dem Fotoapparat fest und machen am Schluss ein schönes Fotobuch, das Ihre Erlebnisse und Leistungen dokumentiert. Grundlagen-Tipps für für das Fotogarfieren finden Sie ebenfalls in unseren Beratungsseiten. Und bevor Sie Ihre erste Wanderung planen, sehen Sie nach, ob Ihre Wanderausrüstung noch in Schuss ist, wenn nicht, informieren Sie sich hier über die passende Bekleidung und Schuhe zum Wandern.


  • Und jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß und Erfolg bei Ihren sportlichen Aktivitäten und Erlebnissen in der Natur!

Cookie-Einstellungen

continuer sans accepter

Bei Atlas for Men verwenden wir Cookies, um die notwendigen Funktionen unserer Website zu gewährleisten, sowie ihre Nutzung zu vereinfachen. Die Cookies helfen uns, Informationen über die Nutzung unserer Website durch die Website-Besucher zu sammeln, wodurch wir unsere Seite ständig verbessern und Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote unterbreiten können. Mit dem Klick auf 'Akzeptieren' stimmen Sie der Nutzung der von uns verwendeten Cookies zu. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.