Baumwolle, Leinen, Polyester? Die besten Stoffe für den Sommer | Atlas for Men
Zurück

Die besten Stoffe für den Sommer

Die besten Stoffe für den Sommer

  • Der Sommer bedeutet für die meisten Menschen Reisen, große Ferien, süßes Nichtstun und Cocktails an der Promenade schlürfen. Das alles macht nur Spaß, wenn die Sonne scheint und man die richtige Bekleidung hat aus Stoffen, die sich bei Hitze und schwülen Temperaturen angenehm tragen und luftig leicht auf der Haut liegen. Deswegen geben wir Ihnen hier ein paar Hinweise auf Stoffe, die sich für die unterschiedlichen Aktivitäten im Sommer besonders gut eignen.

  • Baumwolle ist der Sommerklassiker, weil sie weich und günstig ist

    Baumwolle ist eine Naturfaser und gehört zu den Stoffen, die Feuchtigkeit besonders gut aufnehmen. Darüber hinaus ist sie sehr bequem zu tragen und sehr preiswert. Diese weiche, atmungsaktive Naturfaser empfiehlt sich vor allem für Menschen mit empfindlicher Haut. Aus leichter und tragefreundlicher Baumwolle werden viele unterschiedliche Kleidungsstücke hergestellt, allen voran T-Shirts. Dieses universelle und unverzichtbare Kleidungsstück ist im Sommer das Rückgrat sowohl der Damen- als auch der Herrengarderobe. Es lässt sich zu allen möglichen Outfits kombinieren und ist in vielen Farben erhältlich.

    Wer’s gerne etwas edler hat, der greift zum Baumwollhemd – ein luftig-kühle Wohltat an heißen Tagen. Das leichte Material im Zusammenspiel mit einem weiten Schnitt liegt fast nicht spürbar auf der Haut. Zudem gibt es Modelle aus Baumwoll-Krepp, der nicht mal gebügelt werden muss. Im Sommer und speziell auf Reisen ein unschätzbarer Vorteil!
    Und es gibt noch ein Kleidungsstück, das edler als ein T-Shirt und lässiger als ein Hemd ist, das Poloshirt. Poloshirts gibt es in zwei unterschiedlichen Qualitäten: Zum einen aus sanftem und anschmiegsamem Jersey und dann noch das traditionelle Material für Poloshirts, die Piqué-Qualität, ein Stoff, der einwandfrei fällt und perfekt sitzt.

  • Leinen, die elegante und luftige Naturfaser für heiße Sommertage

    Leinen ist ein natürlicher Stoff, der eine gewisse Eleganz verströmt. Neben der besonderen Optik hat Leinen weitere Vorteile, die Sie besonders an sonnigen Tagen schätzen werden. Leinen ist unheimlich leicht und liegt sanft am Körper und lässt die Luft angenehm zirkulieren, so dass Sie immer ein luftig-kühles Empfinden haben. Außerdem hat Leinen antiallergene und antibakterielle Eigenschaften. Nicht unwichtig für Menschen mit sensibler Haut und Menschen, die leicht zu Transpiration neigen. Leinen ist somit gleichbedeutend mit extremem Tragekomfort! Der einzige Nachteil von Leinenstoff: Er knittert leicht.

  • Leinenhemden – kühl, cool und elegant

    An schwülen und heißen Sommertagen gibt’s nicht Angenehmeres als ein Hemd aus Leinen oder einer Mischung aus Leinen und Baumwolle. Dieser Stoff wird für Sommerhemden bevorzugt, weil er leichte Transpirationsnässe aufnehmen kann und zudem sehr luftdurchlässig ist, das hat einen willkommenen wärmeregulierenden Effekt. Aber Leinen fühlt sich nicht nur kühl an, dieser Stoff sieht auch cool aus! Herren Leinenhemden sind meist kurzärmelig, beim Design dominieren neben der beliebten Streifenoptik meist Webkaro-Muster in unterschiedlichen Farbzusammenstellungen, die sich problemlos kombinieren lassen.

  • Leinenhosen – die bequeme Sommer-Alternative zur Chino-Hose

    Wer für heiße Sommertage eine luftig-leichte Hose als Alternative zur Chino-Hose oder Jeans sucht, aber keine Bermuda tragen will, der schnappt sich einfach eine Leinenhose oder eine Hose aus einer Leinen-Baumwolle-Mischung. Herren Leinenhosen zeichnen sich durch Ihren lässigen Chic aus. Sie können in der Freizeit aber auch zu offiziellen oder geschäftlichen Terminen getragen werden.

  • Polyester – ideal für den Sommer-Sport

    Polyester ist das bevorzugte Material für Sportbekleidung. Jeder Sportler hat Shorts, einen Jogging-Anzug oder zumindest ein T-Shirt aus Polyester im Schrank. Die Gründe liegen auf der Hand. Polyester fördert die Verdunstung der Transpirationsnässe und garantiert somit auch bei Anstrengung ein angenehmeres Tragegefühl als z. B. Baumwolle. Zudem ist es sehr pflegegleicht: Es knittert nicht und ist somit bügelfrei! Und nach dem Waschen trocknet es im Handumdrehen. Und natürlich ist Polyester ein sehr strapazierfähiges Material, dass sich auch bei häufigem Waschen nicht abnutzt und dem auch mechanische Beanspruchung (Dehnen, Reiben) beim Sport nicht so schnell was anhaben kann. Und schließlich ist Polyester sehr leicht. Somit ist Polyester auch auf Reisen sehr interessant.

  • Microfaser – universelles Material für Outdoor-Bekleidung in jeder Jahreszeit

    Microfaser kommt bei unterschiedlichen Bekleidungsstücken zum Einsatz. Ob als Obermaterial von wattierten Winterjacken, ob bei ärmellosen Westen für die Übergangszeit oder bei Trekkinghosen für Ihre Streifzüge durch die Natur. Microfaser ist so beliebt, weil sie extrem robust und strapazierfähig und dabei sehr leicht ist. Microfaser ist außerdem sehr tragefreundlich und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Das ist vor allem bei Bermudas, Shorts und Badeshorts sehr wichtig. Zudem trocknet Microfaser sehr schnell, das ist ein Muss bei Beachwear!
    Und wenn die Sportbekleidung ins Reisegepäck muss, dann kommt ein weiterer Vorteil zum Tragen: das geringe Gewicht von Microfaser. Aber das Allerbeste kommt zum Schluss, liebe Männer: Microfaser ist bügelfrei!

Atlas For Men verwendet Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern, Ihnen zugeschnittene Services anzubieten und um das Teilen in sozialen Netzwerken zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr erfahren