0,00

Datenschutzerklärung

Atlasformen verpflichtet sich, Ihnen ein Höchstmaß an Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, wie Atlasformen Ihre persönlichen Daten verarbeitet.

1. Name des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung
Atlasformen, S.A.S. (Société par actions simplifiée“ - vereinfachte Aktiengesellschaft) 87-89 Rue La Boétie - 75008 Paris – Frankreich

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der Atlasformen können Sie per Post unter der Anschrift: DPO – Postfach 97 04 01- 12704  Berlin , oder über das Kontaktformular (Betreff: „DPO- Datenschutzbeauftragter“) unter folgendem Link kontaktieren:
https://www.atlasformen.de/help/contact.aspx
 
3. Welche Daten werden verarbeitet?
Personenbezogene Daten, die beim Aufrufen und Nutzen unserer Webseite sowie des Webshops direkt oder indirekt von Ihnen erhoben werden können, sind insbesondere Folgende:
- Identifikationsdaten: Nachname, Vorname, Benutzername;
- Persönliche Eigenschaften: Geburtsdatum, Wohnort;
- Kontaktdaten: Postanschrift, E-Mail, Telefonnummer;
- Wirtschaftliche Daten: Bankverbindung, Zahlungsmittel, Zahlungsverhalten;
- Verbindungsdaten, Daten in Bezug auf die Nutzung der Dienste und die Interaktion: Logs zur Verbindung und Nutzung;
- Profile und Punkte für die Kundensegmentierung,
- Anfragen, die Sie an uns richten, und die mit Ihnen geführte Korrespondenz

Darüber hinaus speichert der Webserver, bei jedem Aufruf unserer Webseite Daten. Es kann sich hierbei um personenbezogene Daten aber auch um nicht personenbezogene Daten handeln. Hierbei handelt es sich beispielsweise um ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

4. Verarbeitungszwecke und gesetzliche Grundlagen
Atlasformen verarbeitet personenbezogene Daten nur für folgende festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke:

a) Zugriffsdaten und Hosting:
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten und sicheren Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

b) Cookies :
Beim Besuch unserer Website werden verschiedene Arten von Cookies eingesetzt, über deren Zwecke, Eigenschaften und Rechtsgrundlagen wir in unserer gesonderten Cookie-Richtlinie informieren. Diese Informationen finden Sie hier.

c) Verwaltung von Kundenkonto, Warenkorb und Bestellungen:
Als Rechtsgrundlage gilt der zwischen dem Kunden und Atlasformen abgeschlossene Vertrag.

d) Verwaltung von Zahlungstransaktionen:
Als Rechtsgrundlage versteht sich die Erfüllung des zwischen dem Kunden und Atlasformen abgeschlossenen Vertrags.

e) Verwaltung von Lieferungen:
Als Rechtsgrundlage versteht sich die Erfüllung des zwischen dem Kunden und Atlasformen abgeschlossenen Vertrags.

f) Kundenbeziehungsmanagement, Verwaltung der Verfolgung von Kundenaufträgen seitens der Kundenbetreuung, Verwaltung von Produktrückgaben und Rückerstattungen:
Als Rechtsgrundlage versteht sich die Erfüllung des zwischen dem Kunden und Atlasformen abgeschlossenen Vertrags.

g) Registrierung des Austauschs zwischen der Kundenbetreuung und dem Kunden zum Zweck der Verbesserung des Services:
Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse von Atlasformen, die Servicequalität zu verbessern.

h) Die Bekämpfung von Betrug während des Zahlungsvorgangs im Rahmen der Bestellung und der Verwaltung der unbezahlten Rechnungen nach der Bestellung:
Als Rechtsgrundlagen gelten der zwischen dem Kunden und Atlasformen abgeschlossene Vertrag sowie das berechtige Interesse von Atlasformen bestehende Kundenforderungen einzutreiben und offenen Rechnungen sowie Betrugsfälle vorzubeugen. Sofern die zur Bekämpfung des Betrugs eingesetzten Maßnahmen gesetzlich vorgegeben sind, beruht die entsprechenden Datenverarbeitung auf Art.6 Abs.1 S.1 lit.c) DSGVO.

i) Statistik, Analyse, Auswahl und Segmentierung im Hinblick auf die Kunden, zur Verbesserung der Kenntnis über die Kunden:
Als Rechtsgrundlage gilt das berechtige Interesse von Atlasformen die Kenntnisse über ihre Kunden stets zu verbessern. Sofern diese Kenntnis den Einsatz von Cookies oder anderen Tracking-Technologien voraussetzt, beruht die entsprechende Verarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Personen (sofern von der Verarbeitungstätigkeit personenbezogene Daten erfasst sind). Ausführliche Erläuterungen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.atlasformen.de/aboutv2/service/cookies.aspx

j) Senden gezielter kommerzieller Angebote per E-Mail oder über andere Kanäle (postalische Werbung):
Sendungen per E-Mail erfolgen auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person. Erfolgt die Zusendung in Papierform, beruht die entsprechende Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse von Atlasformen, bei Kunden und Interessenten für ihre Produkte zu werben.

Atlasformen kann – auch ohne, dass Sie hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben - an Sie per E-Mail werbliche Inhalte senden, die solche Waren /Leistungen beinhalten, die denen ähneln, die Sie bereits in der Vergangenheit bei Atlasformen erworben haben. Über die Möglichkeit der Nutzung der E-Mail-Adresse zu diesem Zweck sowie über Ihr diesbezüglich bestehendes Widerspruchsrecht werden Sie bei Aufgeben einer Bestellung informiert.

k) Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an Partner (u.a. Data Broker, Duplikatoren und Direktpartner) zum Zwecke Postwerbung:
Wenn wir Ihre Daten an unsere Partner (Datenbroker, Duplizierer oder direkte Partner) weitergeben, damit diese Ihnen Postwerbung zusenden können, tun wir dies, weil wir der Ansicht sind, dass dies für die legitimen Interessen von Atlasformen erforderlich ist, wobei das legitime Interesse hier in der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen besteht, zu denen Atlasformen sich im Rahmen der Vereinbarungen mit seinen Partnern verpflichtet hat.

Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken Widerspruch einlegen oder Ihre Einwilligung widerrufen, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken auf Ihrer Einwilligung beruht (insbesondere im Falle von E-Mail Werbung). Sie können dies tun, indem Sie Atlasformen eine entsprechende Anfrage senden, entweder schriftlich an die unten angegebene Postanschrift oder über das Kontaktformular auf unserer Website (Website, Rubrik "Kontakt" / Betreff: DPO - Datenschutzbeauftragter).

l) Messung von Besucherzahlen der Webseiten www.atlasformen.de und www.atlasformen.at:
Als Rechtsgrundlage gilt die Einwilligung des Kunden oder des Nutzers.

m) Durchführung von Wettbewerben und Werbeaktionen:
Als Rechtsgrundlage gilt die Einwilligung der betroffenen Person.

n) Austausch von Informationen mit Geschäftspartnern (die auf Anweisung von Atlas for Men tätig werden):
Die Rechtsgrundlage ist die Ausführung des Vertrags zwischen dem Kunden und Atlasformen sowie gegebenenfalls die Einwilligung des Kunden. dem Kunden und Atlasformen sowie gegebenenfalls die Einwilligung des Kunden. Der Austausch von Informationen kann unter Umständen auch zur Wahrung der berechtigten Interessen von Atlasformen erforderlich sein.

o) Die Verwahrung der erforderlichen Daten und die Verwaltung der Anfragen in Bezug auf die Datenübermittlung seitens der zuständigen Behörden:
Als Rechtsgrundlage versteht sich die Erfüllung einer gesetzlichen Anforderung bzw. das berechtigte Interesse von Atlasformen, Nachweise über die mit Ihnen geführte Korrespondenz zu erbringen.

4. Wer sind die Empfänger der Daten?
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Die Empfänger der Daten in diesem Zusammenhang sind:
- Geschäftspartner und insbesondere Marketing- und Werbeunternehmen im Rahmen der vorgenannten Zwecke gem. Ziff. 3. j) und k)).

Atlasformen nutzt auch Auftragsverarbeiter. Dies gilt insbesondere für die folgenden Operationen zur Vertragserfüllung und Kundenbetreuung:
-- Absicherung der Zahlungen auf den Webseiten www.atlasformen.de und www.atlasformen.at,
- Die Betrugsbekämpfung und die Eintreibung der offenen Rechnungen,
- Der Versand Ihrer Bestellungen,
- Die Verwaltung von Telefonanrufen, deren mögliche Aufzeichnungen und das Versenden von Postsendungen,
- Personalisierung der Inhalte der Website www.atlasformen.de und www.atlasformen.at.

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Je nach Leistung können Ihre Daten auch in eigener Verantwortung von den Partnern erhoben werden.

Die Empfänger der Daten sind in diesem Zusammenhang:

- Geschäftspartner und insbesondere Marketing- und Werbeunternehmen im Rahmen der vorgenannten Zwecke gem. Ziff. 3. j) und k).

Werden Ihre Daten außerhalb der EU verarbeitet?
Ihre Daten können zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. In diesen Fällen stellt Atlasformen über erforderliche Bestimmungen für Auftragsverarbeiter und Vertragspartner sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist, z. B. über Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission oder, sofern eine solche Entscheidung vorliegt über eine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission.

Worin bestehen Ihre Rechte?
1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen erfüllt ist.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): Werden Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von Atlasformen verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Widerrufsrecht (Art.7 Abs. 3 DSGVO): Sofern eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?
Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie sich über das Kontaktformular unter folgendem Link und unter Angabe des Betreffs „DPO- Datenschutzbeauftragter“ an unseren Kundendienst wenden:  https://www.atlasformen.de/help/contact.aspx

Das oben aufgeführte Widerspruchsrecht können Sie gegebenenfalls ausüben, indem Sie beim Anlegen Ihres Kundenkontos oder bei der Bestätigung einer Bestellung das entsprechende Kästchen ankreuzen (bzw. das Häkchen entfernen).

Ihre Anfrage wird spätestens binnen eines Monats nach Eingang beantwortet. Anfragen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der postalischen Werbung betreffen, werden unverzüglich an unsere Logistikdienstleister weitergeleitet, die für die Verteilung der Kataloge zuständig sind und werden von diesen Dienstleistern so schnell wie möglich bearbeitet. Wir weisen Sie allerdings darauf hinaus, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihnen Widerspruch nicht umgesetzt haben.

Beschwerderecht beider zuständigen Datenschutzbehörde.

Wenn der Austausch mit Atlasformen nicht zufriedenstellend war, haben Sie die Möglichkeit, bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen. Sie können sich hierfür an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes bzw. Landes wenden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben oder an die Behörde desjenigen Landes, in der die Verantwortliche ihren Sitz hat (im Falle von Atlasformen: Frankreich).

Wie werden Ihre Daten gesichert?
Atlasformen stellt sicher, dass Ihre Daten sicher und vertraulich behandelt werden, auch wenn bestimmte Vorgänge von Subunternehmern ausgeführt werden. Zu diesem Zweck werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um den Verlust, Missbrauch, die Änderung und Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Diese Maßnahmen werden entsprechend dem Grad der Sensitivität der verarbeiteten Daten und der Risikostufe, was die Verarbeitung und Umsetzung angeht, angepasst.

Änderung der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung kann im Laufe der Zeit Änderungen unterliegen. Die vorliegende Fassung wurde im April 2022 erstellt.