0,00

Farben, Muster und Figur

Nutzen Sie Farben und Muster für ein optimales Erscheinungsbild

Farben und Mustern kommt in der Mode nicht nur eine dekorative Funktion zu. Farben und Muster können noch ein bisschen mehr. Sie können uns vorteilhaft erscheinen lassen und sie haben kleine magische Fähigkeiten, denn sie können unsere kleinen Problemzonen kaschieren und unsere Silhouette „strecken“. Wie und warum das funktioniert und für welche Figurtypen welche Muster und Farben vorteilhaft sind, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Streifenmuster richtig einsetzen

Streifen sind in der Mode allgegenwärtig – vom Ringel-T-Shirt bis zum klassischen Business-Hemd. Aber wer kann welches Streifenmuster tragen? Ist es egal, ob ich Quer- oder Längsstreifen trage? Hier bekommen Sie die Basis-Informationen:
Zuerst räumen wir mit einer Legende auf. Querstreifen lassen Sie nicht automatisch molliger erscheinen. Es kommt sehr darauf an, wie breit die Querstreifen sind und wie kontrastreich die verwendeten Farben. Ein Muster, bei dem die Querstreifen zwischen 2 und 3 cm breit und die Farben wenig kontrastreich sind z. B. Grau und Schwarz, trägt nicht sehr auf. Andererseits können Sie mit einem Poloshirt mit einem sehr breiten Bruststreifen, der die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht, von eventuell ausladenden Hüften ablenken. Querstreifen kommen vor allem bei der Freizeitmode zum Einsatz, z. B. bei T-Shirts, Poloshirts und Sweatshirts.
Längsstreifen gibt es in der Männermode hauptsächlich im Bereich der Hemden. Längsgestreifte Kurz- oder Langarmhemden sehen meist sehr elegant aus und eignen sich daher optimal für den Business-Look. Meist sind die Streifenmuster eine Kombination von Weiß mit helleren Farbtönen wie Hellblau oder Rosa. Muster mit Längsstreifen haben neben dem dekorativen Effekt, den Vorteil, dass sie streckend wirken und Sie schlanker erscheinen lassen. Wer seine Körperfülle etwas kaschieren möchte, für den sind also Langstreifen erste Wahl.

Brustringe oder gemusterte Dekorstreifen

Setzen Sie auf Brustringe und Dekorstreifen mit Jacquard-Mustern. Diese ziehen den Blick an und lenken ab von gegebenenfalls etwas volleren Hüften und einem kleinen Bauchansatz. Strickpullover mit Jacquard-Mustern auf der Brust und an den Ärmeln erfüllen diesen optischen Zweck besonders gut. Besonders Männer mit schmalen Schultern können dadurch ihren Oberkörper etwas breiter erscheinen lassen.

Karomuster richtig einsetzen

Karomuster gab es schon immer in der Mode und wird es auch immer geben. Ob in der Freizeitbekleidung oder im Business-Look, Karomuster sind fester Bestandteil jeder Design-Linie.
In der Freizeitmode kennen wir Karomuster vor allem beim Klassiker, dem Flanellhemd und „seinem großen Bruder“, der Hemdjacke. Wer in der Natur unterwegs ist, möglicherweise fern der Zivilisation, der darf gern schon mal etwas kerniger und kräftiger erscheinen und entscheidet sich für ein großes Karomuster in kräftigen Farben mit viel Kontrast, z. B. Schwarz/Rot oder Gelb/Schwarz. Wenn Sie das karierte Hemd offen über einem weißen T-Shirt tragen, wird die dominante Wirkung des großen Karomusters wieder etwas abgeschwächt. Spielen Sie einfach ein wenig mit der optischen Wechselwirkung von Mustern und Farben.
Im Business-Look findet sich das Karomuster bei Hemden wieder. Aber bei den Popelinhemden fürs Büro ist das Karomuster wesentlich kleiner. Bei besonders kleinen Karomustern spricht man vom sogenannten Vichy-Karo. Dieses dezent wirkende Muster kommt vor allem in Pastelltönen – Blau, Rot und Grün – zum Einsatz und sieht sehr elegant aus, ob bei kurz- oder langärmeligen Hemden. Wenn Sie sich für diese hellen Farben entscheiden, denken Sie daran, dass diese Farben optisch sozusagen auftragen. Die Grundregel bei Karomustern lautet demzufolge: Kräftige Männer bevorzugen kleine Karomuster, während schlanke Männer ruhig auch mal zu großen Karomustern greifen können.
Karomuster sind außerdem sehr beliebt bei Bermudas für die Freizeit. Man sieht diese Bemudas auch sehr oft am Strand oder auch mal auf dem Golfplatz. Bermudas mit Karomuster sollten Sie immer mit einfarbigen Hemden, T-Shirts oder Poloshirts kombinieren.

Graphische Elemente und Muster für den Sport

Klappern gehört zum Handwerk und graphische Design-Elemente gehören definitiv zu sportlichen Outfits: Vor allem wenn die graphischen Elemente großflächig z. B. quer oder asymmetrisch über die Vorderseite des T-Shirts laufen, dann entsteht der Eindruck von Dynamik, Kraft und sportlicher Agilität. T-Shirts mit solchen graphischen Mustern sind sehr beliebt bei sportlich aktiven Männern. Deshalb haben diese T-Shirts außer dem optischen Trumpf noch den Vorteil, dass sie zumeist aus pflegeleichten, unkomplizierten, bügelfreien Funktionsmaterialien sind.

Die richtigen Farben zum Abnehmen

Mit Farben können wir unser Erscheinungsbild beeinflussen. Dunkle Farben wie Blau, Braun und Schwarz lassen uns schlanker erscheinen, während helle, kräftige Farben unsere Körperfülle betonen. Woran liegt das eigentlich? Ganz einfach: Auf einem weißen Hemd zeichnen sich Faltenwurf und Körperform durch Licht- und Schattenbereich deutlich ab. Bei schwarzer Kleidung ist das nicht der Fall. Dadurch wirken Menschen in schwarzer Kleidung schlanker als sie tatsächlich sind.

Großformatige Motivdrucke für Selbstbewusste

Mit großformatigen Drucken zeigen wir gewöhnlich unsere Leidenschaft für bestimmte Aktivitäten und Hobbies. Motive mit Natur- oder Tierdarstellungen sind hier sehr beliebt und legen Zeugnis ab von unserer Naturverbundenheit und Abenteuerlust. Wildlife-Motive oder Darstellungen von stolzen Stammesführern der Ureinwohner Amerikas stehen für die Bewunderung der unberührten Natur und der alten Kulturen. Diese Motive sind ein echter Blickfang, aber Sie müssen sich im Klaren darüber sein, dass diese packenden Dekore auch die Blicke auf Ihre Problemzonen lenken. Aber mit genügend Selbstbewusstsein können auch kräftige und füllige Männer diese Motive tragen.

Cookie-Einstellungen

continuer sans accepter

Bei Atlas for Men verwenden wir Cookies, um die notwendigen Funktionen unserer Website zu gewährleisten, sowie ihre Nutzung zu vereinfachen. Die Cookies helfen uns, Informationen über die Nutzung unserer Website durch die Website-Besucher zu sammeln, wodurch wir unsere Seite ständig verbessern und Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Angebote unterbreiten können. Mit dem Klick auf 'Akzeptieren' stimmen Sie der Nutzung der von uns verwendeten Cookies zu. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.