0,00
Nur diese Woche: Gratis Versand ab €49 Mindestwarenwert ohne Vorteilscode

Pullover und Jacken aus Fleece richtig waschen und pflegen

Für Menschen, die viel in der Natur unterwegs sind oder sich einfach gerne an der frischen Luft bewegen – ob bei der Gartenarbeit, beim Spazierengehen oder beim Sport - gibt es kaum etwas Besseres als Bekleidung aus Fleece. Diese moderne und funktionelle Kunstfaser ist ein pflegeleichtes Material, das viele Vorteile vereint. Fleecepullover und Fleecejacken sind sehr warm, leicht, tragen sich sehr angenehm und bieten aufgrund der leichten Dehnbarkeit des Materials optimale Bewegungsfreiheit, egal ob Sie walken, wandern oder Obstbäume zuschneiden. Einer der größten Vorteile besteht darin, dass Fleecebekleidung total unkompliziert und absolut pflegeleicht ist. Fleece gibt es in unterschiedlichen Qualitäten. Wenn Sie die einfachen, nachfolgenden Pflegehinweise beachten, werden Sie lange Freude an Ihren Fleecepullovern und Fleecejacken von Atlas For Men haben! Beachten Sie immer die Pflegehinweise auf den eingenähten Pflegeetiketten.

Fleecebekleidung spart Geld: Verzichten Sie auf Weichspüler und verwenden Sie wenig Waschpulver

Fleecebekleidung ist sparsam in der Pflege, denn sie benötigt keine chemische Reinigung, ja sie soll sogar NICHT in die Reinigung! Auf Weichspüler sollten Sie ebenfalls verzichten, da diese Produkte die hohlen Fleece-Fasern verkleben und verstopfen können und damit die Isolierungseigenschaften der Fasern reduzieren. Wenn Sie dennoch dafür sorgen wollen, dass Fleecebekleidung weich bleibt, wenden Sie ein altes Hausmittel an und geben Sie dem Spülvorgang ein wenig weißen Essig bei, damit hatten schon unsere Mütter Erfolg! Und natürlich gilt auch bei Fleecejacken: Vor dem Waschen die Taschen leeren und sicherheitshalber noch ein Blick auf das Waschetikett.

Fleecebekleidung spart Zeit: Schnellwaschgang bei max. 40 Grad ohne Bügeln

Im Gegensatz zu Strickpullovern, Sweatshirts aus Molton und Baumwoll-Wäsche hat Fleece den großen Vorteil, dass es extrem schnell trocknet. So können Sie Fleecebekleidung auch im Winter an der frischen Luft trocknen. Und auf Reisen oder mehrtägigen Wanderungen trocknen Ihre Fleecepullover und Fleecejacken über Nacht. Und auch das lästige Bügeln entfällt komplett! Fleecebekleidung einfach von der Leine nehmen, glattstreifen und reinschlüpfen – fertig!

Warum darf Fleece nicht in den Trockner?

Auch wenn es verlockend ist, Fleecebekleidung in den Trockner zu geben, tun Sie es nicht, denn Sie würden es bestimmt bereuen. Denn das Risiko, dass Fleece im Trockner eingeht, ist sehr hoch – und das wäre doch schade! Wenn Sie Fleecebekleidung sehr oft gebrauchen, dann empfehlen wir Ihnen unsere preisgünstigen Sparpacks. Viele unserer Modelle gibt’s in praktischen Doppelpacks, so haben Sie immer einsatzfähige Fleecepullover und Fleecejacken griffbereit und können sofort zum nächsten Training oder Abenteuer aufbrechen!

Wie bekommt man die Fleece wieder flauschig?

Wie schon beschrieben, sollen Fleecepullover und Fleecejacken nicht in den Wäschetrockner. Aber um es wieder flauschiger zu machen, kann es in Einzelfällen helfen, das angeschleuderte Fleece für kurze Zeit in den Trockner zu geben. Das lockert die Faser etwas auf. Aber lassen Sie bitte nicht das komplette Trockenprogramm durchlaufen!

Was machen, wenn die Fleecejacke fusselt?

Das englische Wort Pilling beschreibt die Bildung von Knötchen an besonders beanspruchten Stellen des Fleecepullovers oder der Fleecejacke. Grundsätzlich sind alle Modelle der Fleecebekleidung von Atlas For Men mit einem Anti-Pilling-Effekt auf der Außenseite ausgestattet. Dennoch kann es sein, dass man nach oftmaligem Tragen und wiederholtem Waschen Ihrem Fleecepullover ansieht, dass es Ihr Lieblingspullover ist und es bilden sich kleine Knötchen, vor allem an beanspruchten Stellen. Um diese Knötchen an den betroffenen Stellen zu entfernen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können es mit einem feinen Kamm versuchen oder mit einer Fusselrolle, mit der Sie normalerweise Haare entfernen. Am besten bewährt gegen das Pilling haben sich spezielle Fusselrasierer, mit denen Sie vorsichtig die entsprechenden Stellen Ihrer Fleecebekleidung behandeln.

Was machen Sie, wenn die Fleecejacke oder der Fleecepullover riecht?

Wenn Ihre Fleecejacke nach dem Outdoor-Einsatz zwar nicht schmutzig ist, aber man riecht, dass sie schon getragen wurde, dann müssen Sie Ihre Fleecebekleidung nicht unbedingt waschen. Es genügt oft, den Fleecepullover oder die Fleecejacke auf einen Bügel zu hängen und im Freien etwas auszulüften. Unangenehme Gerüche können in dem Stoff auch entstehen, wenn Sie Ihren Pullover versehentlich etwas zu heiß gewaschen haben oder Weichspüler verwendet haben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, das betroffene Kleidungsstück in kaltem Wasser einzuweichen; geben Sie auf einen Liter Wasser etwa 1 Tasse weißen Essig dazu. Sie werden sehen, dieses alte Hausmittel wirkt kleine Wunder!

Für weitere Tipps zu Fleecebekleidung empfehlen wir unseren Beratungsartikel "So wählen Sie ideale Fleece-Jacken & Fleece-Pullover passend zum Wetter und zur Aktivität".