0,00

So verschönern Sie Balkon und Terrasse selbst ohne große Kosten

Zuhause ist es doch am schönsten. Und damit es in Zukunft noch schöner wird, haben wir Ihnen ein paar Vorschläge für Ausstattung und Dekoration für Ihren Balkon oder Ihre Terrasse zusammengestellt, die Sie selbst umsetzen können – ohne großes handwerkliches Geschick und mit überschaubarem Budget! 

Blumen-Dekoration für den Balkon 

Wer seinen Balkon für gemütliche Stunden am Feierabend oder am Wochenende nutzen will, hat neben Balkonmöbeln meist nicht viel Platz, um Blumentöpfe oder gar größere Pflanzkübel aufstellen. Blumenkästen, die am Balkongeländer angebracht werden sind deswegen die ideale Wahl für den Balkon. Alternativ gibt es auch schmale Etagen-Pflanzkästen, die seitlich oder an der Hauswand befestigt werden können. Oder Sie stellen einfach einen Balkonkasten seitlich auf den Boden, stellen ein Rankgitter hinein, dass Sie an der Seitenwand fixieren und pflanzen Kletterpflanzen hinein, z. B. eine Klematis oder eine Schwarze Susanne. Sobald die letzten Nachfröste vorbei sind, können die Balkonkästen bepflanzt werden. Die Auswahl an passenden Pflanzen in den Gartencentern ist reichlich. Sie können auch selbst schon ab März auf der Fensterbank Blumen und vor allem Kräuter vorziehen, die Sie dann ab April/Mai „auswildern“. Wie wär’s mit Brunnenkresse; mit den Blüten können Sie z. B. frische Salate garnieren.

Bringen Sie Farbe auf Ihren Balkon mit bunten Deko-Elementen und Lichtern

Wenn Ihr Balkoneinfassung nur aus einem Metallgitter besteht, möchten Sie bestimmt einen Sichtschutz anbringen. Greifen Sie zu einem farbenfrohen Markisenstoff und schneidern Sie den Sichtschutz nach Maß. Auf demselben Stoff können Sie noch eine kleine Decke für den Tisch machen. Und wenn noch ein Balkon über Ihrem folgt, haben Sie bestimmt die Möglichkeit seitliche Gardinen anzubringen aus einem leichten bunten Stoff, denn Sie bei Bedarf als Sonnen- oder Sichtschutz auf- oder zuziehen können. Planen Sie ein Farbschema, zu dem Sie dann noch passende Sitzkissen kaufen oder selbst herstellen, ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack.

Auf dem Tisch sollte für die Abendstunden ein romantisches Windlicht oder eine Laterne nicht fehlen, das zaubert mit einfachen Mitteln viel Atmosphäre auf Ihren Balkon. Zusätzlich können Sie noch Lichterketten – bunt oder einfarbig – anbringen. Der Fachhandel hält hier viele Lösungen bereit, ob mit Batterie- oder Netzbetrieb.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie Balkonkästen fest verankern, dass Sie auch bei Sturm nicht herabfallen. Fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Hausverwaltung nach, ob es Bestimmungen hinsichtlich des Anbringens von Balkonkästen gibt, bevor Sie Geld ausgeben.

Praktische und ausgefallene Balkonmöbel für den Platz in den Wolken

Platz ist oft Mangelware auf einem Balkon. Deswegen empfehlen wir Ihnen zu einem Klapptisch und Klappstühlen zu greifen. Wenn Sie alleine den Feierabend genießen, klappen Sie nur einen Stuhl auf, wenn Sie mit Freunden einen Sundowner trinken, klappen Sie einfach weitere Stühle auf – fertig.

Falls über Ihren Balkon noch ein weiteres Stockwerk ist, haben Sie bestimmt die Möglichkeit, ein etwas ausgefalleneres Sitzmöbel zu installieren… Wie wäre es mit einem Hängesessel? Dann können Sie sanft in den Feierabend hineinschweben.

Auch Sonnenanbeter brauchen auf Balkon und Terrasse Sonnenschirme

Die ersten und die letzten Sonnenstrahlen des Jahres genießt man gerne ohne Sonnenschirm. Aber im Sommer sucht Sie bestimmt gerne Schutz unter einem Sonnenschirm. Im Fachhandel gibt es unzählige Varianten. Für den Balkon sind spezielle rechteckige Schirm sinnvoll, da man mit Ihnen den Sitzplatz optimal abdecken kann. Platzsparend gegenüber den klassischen Modellen mit Standfuß sind Schirme für die Geländermontage. Auf der Terrasse haben Sie in der Regel genügend Platz für auslandende Sonnenschirme, die z. T. bequem mit Rollen, je nach Sonnenstand, verschieben können.

Machen Sie Ihre Terrasse zum Sommer-Wohnzimmer – mit den passenden Garten- und Terrassenmöbeln.

A. Der praktische Klassiker für kleine Terrassen

Klapptische und Klappstühle einen sich vor allem, wenn der Platz begrenzt ist. Sie stellen nur immer so viele Stühle auf, wie Sie benötigen. Wenn mehr Gäste kommen, holen Sie einfach noch Stühle aus dem Gartenschuppen oder der Garage. Es gibt im Fachhandel unzählige Varianten aus verschiedenen Materialien von Holz über Kunststoff bis Metall. Farblich stehen Ihnen alle Farben des Regenbogens zur Verfügung. Zusätzliche Farbakzente können Sie mit den Auflagen setzen, entweder einfarbig, gestreift, kariert oder mit bunten Blumenmustern.

B. Auslandende Sitzlandschaften mit modernen Gartenmöbeln aus wetterfestem Flechtwerk

Wer viel Platz auf der Terrasse und ein größeres Budget hat, der entscheidet sich für moderne Sitzlandschaften aus wetterfestem, rattanähnlichem Kunststoffgeflecht. Dazu passt ein Tisch mit Glasplatte, der je nach Anlass mit einer passenden Tischdecke geschmückt werden kann – das passende Ambiente für ein festliches Sommer-Dinner mit Blumenschmuck und Kerzenleuchtern.

C. Fürs kleinere Budget legen Sie selbst Hand an und basteln Terrassenmöbel aus Euro-Paletten

Wecken Sie den Heimwerker in Ihnen und bauen Sie aus Europaletten Ihre Terrassenmöbel selbst. Bauanleitungen dafür finden Sie im Internet. Auch die Sitzauflagen können Sie selbst schneidern. Da können Sie Ihrer Kreativität freien Lauflassen. 

Die Alternative zu Markise und Sonnenschirm – das Sonnensegel

Am Anfang der Planung eines Sonnensegels steht die Beobachtung des Sonnenstands im Tagesverlauf. Danach richten Sie die Platzierung aus. Dann bringen Sie die Befestigungshaken so an, dass Sie das Sonnensegel auf- und zuziehen können, je nach Bedarf und Sonnenstand. Achten Sie darauf, dass bei plötzlich einsetzendem regen das Regenwasser auch ablaufen, damit sich das Wasser nicht in der Mitte sammelt und die Belastung das Segel zerstört und die Terrasse nass wird.

Und jetzt wüschen wir Ihnen viel Spaß und Kreativität bei der Umsetzung der Dekorations-Ideen für Ihre persönliche Wohlfühloase für den Sommer!